Seniorenresidenz Rosengarten Bückeburg

Aktuelles

Jens Spahn im Rosengarten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kam am 2.9.2021 zu Gesprächen mit Bewohnern und DRK-Mitarbeitern in den Rosengarten. DRK Präsident Bernd Koller erklärte, dass der Rosengarten zu den ältesten Einrichtungen des „Betreuten Wohnens“ in Deutschland gehöre. Die Betreuungspauschale ermöglicht eine anwesende Betreuung und dies rund um die Uhr und 7 Tage die Woche lang. Dies böten andere Einrichtungen oft nicht.

Bei der Fragestunde mit den rund 35 Bewohnern des Rosengartens war die dritte Corona-Impfung ein wichtiges Thema.

Im Dialog mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRK ging es um die Zukunft und Rahmenbedingungen der Pflege.

Das Rosenblatt

Das Rosenblatt wird einmal je Vierteljahr vom Beirat und Kümmerer ‚herausgegeben‘ und an die Bewohner des Rosengartens verteilt. Es enthält neben aktuellen Infos für die Bewohner auch Gedichte und Geschichten.

Hier finden Sie die letzten Ausgaben des Blättchens (in etwas gekürzter Fassung)

September 2021 mehr …
Juni 2021 mehr …
März 2021 mehr …
November 2020 mehr …
August 2020 mehr …
Mai 2020 mehr …

Kümmerer

Ab Januar 2021 wurde die Position des Kümmerers in der Seniorenresidenz neu besetzt.

Herr Joachim Peters hat seine Tätigkeit am 4.1.2021 aufgenommen. Herr Peters ist seit 20 Jahren im sozialen Bereich und der Verwaltung tätig. Er wird für die Wünsche oder Probleme ein offenes Ohr haben und sich gleichzeitig um die Vermietungs- und Objektbelange kümmern.

Sie erreichen Herrn Peters unter der neuen Telefonnummer: 01522 / 9227687.

Essensausgabe

Es hat sich mittlerweile wohl schon herumgesprochen: Das DRK hat ab dem 1. Juni 2021 die gesamte Abwicklung, die im Zusammenhang mit der Mittagsessensausgabe besteht übernommen. Das DRK wird nach wie vor das Essen vom Kurt-Partzsch-Haus beziehen. Der Preis wird sich nicht verändern und positiv für Sie als Bezieher des Mittagessens wird die bargeldlose Abwicklung sein.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedanken, die jahrelang den Bewohnern das Mittagessen serviert haben. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden vom Kümmerer Herrn Peters die Damen mit einem Blumenstrauß und der Herr mit etwas Gehaltvollem bedacht.